Deutscher Zerstörer Z-38

Baubericht *im Bau*

Zerstoerer Z-38 KartonNeulich fand ich bei uns im Spielzeuggeschäft Revells Zerstörer Z-38 in meinem bevorzugten Maßstab 1:700 zu einem Sonderpreis.
Eigentlich wollte ich mir dieses Modell nie zulegen, da es auf Fotos doch ziemlich schlecht detailiert, oberflächlich strukturiert und sehr spielzeughaft aussah…

Eigentlich… Aber zu dem Preis hab ich gedacht: „Ach komm, pack ein, nimm mit… haste was nettes für nebenher“.
Außerdem bin ich kurz zuvor im Web über einige interessante Zerstörermodelle dieser Größenordnung gestoßen, was mein Feuer entfacht hatte.

Themenübersicht


1. Bausatzüberblick

Grober Überblick über den BausatzZu Hause auf den ersten Blick sah alles gar nicht mal soooo schlimm aus. Auf den zweiten Blick merkte ich jedoch, dass ich da sicherlich viel Kaffee, Zeit, Improvisationstalent und Arbeit reinstecken werde.» weiterlesen


2. erste Schritte

Alles weggeschliffenHier habe ich schon mal das Vordeck von unnötigem Ballast befreit. Dazu habe ich in drei Schritten zuerst mit grobem, dann mit feinerem und zum Schluss mit ganz feinem Schleifpapier gearbeitet – immer schön in kreisenden Bewegungen, damit möglichst wenige Kratzer auf der Oberfläche entstehen.» weiterlesen


3. Optimierungen am Rumpf

Rumpfoptimierung mit EvergreenZunächst widme ich mich erstmal wieder dem Rumpf meines Zerstörers. Die vorderen Bullaugen werden mit einem 0,3 mm Bohrer von Hand aufgebohrt und anschließend die Bordwand plan geschliffen, so dass die hässlichen Ringe verschwinden. » weiterlesen


Noch keine Stimmen.
Bitte warten...